Der Koiserhock - Menschen sitzen auf der Wiese

Koiserhocktermine 2016

Koiserhocktermine

Wir veröffentlichen erstmalig die Termine des Koiserhocks, da eine kleine aber entscheidende Änderung eingetreten ist.

Auf die strenge Einhaltung, des ersten Samstags für die Ausrichtung des Koiserhocks, verzichten wir nun. Da es oft zu Überschneidungen kam, weil zu häufig das erste Wochenende oder der erste Samstag eines Monats, als verbreiteter Termin bei anderen Instutionen und Vereinen vorkam. Jetzt kann der Hock auch mal an einem späteren Termin stattfinden. Aber es ist immernoch ein Samstag und der Beginn ist immernoch um 19 Uhr.

09. Januar 2016
06. Februar 2016
05. März 2016
09. April 2016

07. Mai 2016
04. Juni 2016
09. Juli 2016

13. August 2016
10. September 2016

08. Oktober 2016
12. November 2016
10. Dezember 2016

Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Anmeldungen sind zwar nicht zwingend aber erwünscht. Vorallem, wenn sie mit mehreren Personen kommen.

Wildsträucher und Bäume im Garten

Botanischer Abendspaziergang am 30. Juli

Wir möchten Euch zu einem botanischen Abendspaziergang mit Führung, im Garten unseres Mitglieds Thilo Krauß in Heubach, einladen. Er findet am Donnerstag den 30. Juli 2015 um 18.00 Uhr statt.
In seinem etwa 1000 m² großen Refugium können wir verschiedene Bereiche zum Thema „Wildsträucher und Bäume in Natur und Garten“ näher betrachten und kennenlernen.

Nach einer kurzen Einführung in das Thema Bäume, Sträucher und Gehölze können wir beim anschließenden Gartenrundgang die unterschiedlichen Aspekte dieses Gebiets genauer betrachten und verschiedene Arten erkennen und bestimmen.

Die Verbreitung und das Wachstum von wild wachsenden Sträuchern und Hecken ist vielfach bedroht. Sei es durch Baumaßnahmen, den Einsatz von Spritz- und Düngemitteln oder durch die Entscheidung bei der Bepflanzung zu Gunsten von exotischen Ziersträuchern und Neuzüchtungen. Dabei bieten gerade heimische Wildstäucher und deren Hecken Unterschlupf und Lebensraum für viele Tierarten und Insekten. Sie bringen Früchte und Lebensmittel hervor, die ohne Lieferwege und Behandlung zum Verbraucher kommen können. Darüber hinaus fanden und finden sie oft Verwendung als Heil- und Arzneipflanzen und schließliche bieten sie bei entsprechendem Einsatz sehr interessante und schöne Gestaltungsmöglichkeiten im Garten.

Die Teilnehmerzahl ist begrentzt, so erfolgt die Anmeldung nach der Reihenfolge der eingegangenen e-mails unter: „info@kochergarten.de“.

Ort: 73540 Heubach, Hauptstraße 102
Lage: Schräg gegenüber der Brauerei
Parken: Bei der Brauerei oder am Parkplatz des Triumpf-Werksverkaufs
Beginn: 18.00 Uhr
Dauer: Etwa 1 bis 1,5 Stunden.

Anschließend wird noch herzlich zu Getränk und kleiner Stärkung eingeladen.

Kräuter und Beete im Kochergarten

Kräuterrundgang und Koiserhock am Samstag 4. Juli

Koiserhock
Am kommenden Samstag den 4. Juli 2015 findet auf dem Koiserhof ab 19.00 Uhr, im schönen Kochergarten, ein sommerlicher 34. Koiserhock statt.

Weil das Wetter bestimmt so schön bleibt, wird er dieses Mal draussen an der lauen Luft stattfinden, mit Feuer, vielleicht sogar mehreren, Blütenbowle oder einem Bierchen zelebrieren wir den Sommer.

Kräuterrundgang
Davor gibt es um 15.00 Uhr einen Kräuterrundgang zu dem wir Euch ebenfalls herzlich einladen.
Für Mitglieder des Kochergarten e.V. kostet der Kräuterrundgang 5,- €
Für Nichtmitglieder 10,- €
Er dauert circa 1-2 Stunden, danach gibt es eine Verkostung.
Wir bitten um vorherige Anmeldung per email.

Mitzubringen sind festes Schuhwerk, ein Körbchen, Schere oder Messer,
gerne könnt Ihr auch eigene Pflanzenführer mitbringen dann kann noch
mehr entdeckt werden.

Wir freuen uns wie immer über Euren zahlreichen Besuch.

Eine Wiese mit Wald und Himmel im Vodergrund blühen Blumen

Vortrag Blühende Landschaft am 6. Juni

Am 6. Juni 2015 hält im Rahmen des Koiserhocks Maik Romeikat (Referent des Netzwerks Blühende Landschaft) einen Vortrag zum Thema Blühende Landschaft. Der Vortrag beginnt um 19.30 Uhr und dauert bis etwa 21.30 Uhr. Danach ist Gelegenheit zu Fragen, Austausch und Besammensein.

Blüten und Früchte mit Ihren Farben und Düften sind wohltuend für Leib und Seele – aber auch Lebensgrundlage für unsere Tier- und Pflanzenwelt. Gerade in unserer heutigen Land(wirt)schaft – geprägt von Monokulturen und Umweltbelastungen – ist jede einzelne Blüte wichtig für die Erhaltung der Artenvielfalt. Ich möchten euch zeigen, wie Blumentopf, Balkon, Garten, Wiese, Acker aber auch der öffentliche Raum mit Blütenpracht helfen kann.