Klamottentauschparty 2017

Klamottentauschparty

Klamottentauschparty – Tauschen statt Kaufen

Nix anzuziehen?

In unregelmässigen Abständen findet auf dem Koiserhof und im Vereinsheim des Kochergarten e. V.   Klamottentauschparties für Frauen statt.  Getauscht und angeboten werden Klamotten, Schuhe und Accessoires. Mitzubringen ist außerdem Essen und trinken für´s Buffet.  Wir informieren in den „Veranstaltungen“, wann wir das nächste mal wieder unsere „besten Stücke“ tauschen können.

Anmeldung unter info@kochergarte.de

Botanischer Abendspaziergang-2017

Botanischer Abendspaziergang 2017

Botanischer Abendspaziergang

Von der Bedeutung heimischer Sträucher und Pflanzen

Der Botanische Abendspaziergang mit dem Thema „Von der Bedeutung heimischer Sträucher und Pflanzen“ findet, wie in den beiden letzten Jahren, im etwa 1000 qm großen Garten unseres Vereinsmitglieds Thilo Krauß, in  Heubach statt. Hier wird wird eine enorme Artenvielfalt deutlich und stellt somit einen Gegensatz dar, zur verbreiteten Einheitsbepflanzung vieler Grundstücke in Wohngebieten.

Thilo Krauß

Thilo Krauß

Seinen eigenen Garten darf jede Frau und jeder Mann so gestalten wie er möchte – was durchaus manchmal zu Verstimmungen mit den Nachbarn oder Problemen hinsichtlich der kommunalen oder gesetzlichen Bestimmungen führen kann. Bei der Auswahl geeigneter Gewächse gelten Wildsträucher und heimische Pflanzen – ökologisch gesehen – als geeignetere Alternative gegenüber exotischen Varianten oder sogenannten Neophyten. Doch trifft das tatsächlich zu? Welche Vorteile haben die althergebrachten Pflanzen? Und warum sollten neue Pflanzen nicht auch ihre Berechtigung haben? Die Globalisierung macht schließlich auch hier nicht Halt. Was soll schlecht sein an Thujahecke oder Kirschlorbeer und warum sollen diese botanischen Neuerungen etwas mit dem vermeintlichen Insektensterben zu tun haben?

Rose mit Bank

Rose mit Bank

Diese und weitere Fragen sollen bei der Pflanzenexkursion anhand verschiedener Arten und unterschiedlicher Aspekte genauer untersucht werden. Dazu möchten wir wieder möglichst viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer herzlich einladen. Im Anschluss an die Führung wollen wir wieder mit Getränken und Verkostung aus dem Kochergarten zu interessanten Gesprächen und Diskussionen überleiten.

Wann und wo?

Diese Gartenbesichtigung findet am Freitag den 7. Juli 2017 um 18.00 Uhr statt. Die Teilnehmerzahl ist begrentzt, so erfolgt die Anmeldung nach der Reihenfolge der eingegangenen E-Mails unter info@kochergarten.de.

Ort: 73540 Heubach, Hauptstraße 102
Lage: Schräg gegenüber der Brauerei
Parken: Bei der Brauerei oder am Parkplatz des Triumpf-Werksverkaufs
Beginn: 18.00 Uhr
Dauer: Etwa 1 bis 1,5 Stunden.

Anschließend werden noch Getränke und ein kleiner Imbiss angeboten.

Wem die Führung gefallen hat darf gerne ein paar Münzen beisteuern, so wie auch für die anschließende Verköstigung. Dazu steht vor Ort ein Spendenkässle bereit.

Kochergarten mit Gmünder Lädle bei Weleda Gesundheitsmarktplatz

Kochergarten mit Gmünder Lädle auf dem Weleda Gesundheitsmarktplatz

Kochergarten mit Gmünder Lädle auf dem Weleda Gesundheitsmarktplatz

Mit verschiedenen Brotaufstrichen, frischem Obst, mehren Müslisorten und -riegeln sowie einer Ingwer-Karottensuppe und frisch gemachten grünen Smoothies, letztere in Kooperation mit Eggert Catering, verköstigte der Verein mit Waren aus dem Gmünder Lädle, die Belegschaft der Weleda im Schwäbisch Gmünd.

Dichtes Gedränge herrscht am Kocherstand

Dichtes Gedränge herrscht am Kochergartenstand

 

Öffnungszeiten Gmünder Lädle

Gmünder Lädle hat samstags geöffnet

Gmünder Lädle jetzt auch samstags geöffnet

Nun ist es an der Zeit für einen weiteren Schritt, ab November 2016 gilt das Gmünder Lädle hat samstags geöffnet. Zwischen 8 und 13 Uhr können sie, neben ihrem Wocheneinkauf, auch frische Backwaren einkaufen.

gmünder-laedle-regale

Gmünder Lädle Innenansicht Regale

Der Laden bietet Artikel des täglichem Bedarfs mit langsam aber stetig wachsendem Angebot. Die Öffnungszeiten erweitern sich nun auf freitags, wie gehabt, durchgehend von 7:30 Uhr bis 18:30 Uhr und samstags von 8 Uhr bis 13 Uhr. Sie können auch wie gewohnt eine Tasse Kaffee oder Tee trinken.

Schauen sie doch einfach mal vorbei in unserem Gmünder Lädle. Mit ihrem Einkauf unterstützen sie das Kochergartenprojekt, denn alle erwirtschafteten Überschüsse fließen in Vereinsprojekte.

Präsentkorb

Ab November bieten wir wieder Geschenkkörbe mit Waren aus unserem Sortiment an. Für Firmen, Unternehmen und Verine ein willkommenes Präsent für Kunden, Jubilare oder Mitarbeiter. Gerne stellen wir mit ihnen einen Korb nach ihren Vorstellungen zusammen, auch mit Produkten ohne Zucker ohne Alkohol oder fleischlos. Sprechen sie uns an.

Freya kommt

Freya kommt

Freya kommt

und ihre Kolleginnen Granola und Linda

Das Bio-Bombole des Monats

Bio-Kartoffel Einlagerungsaktion

Bestellung bis 21. Oktober im Laden oder unter info@kochergarten.de

1 kg zu 1,99 € – für Mitglieder 1,59 €
5 kg zu 9 € – für Mitglieder 7,20 €
12,5 kg 19 € – für Mitglieder 15,20 €

Abholung  am 28. Oktober während der Ladenöffnungszeiten im Gmünder Lädle.

Gmünder Lädle
Mozartstraße 9
73525 Schwäbisch Gmünd
Telefon 0 71 71 – 57 25

Kräuter- und Pilzrundgang

Kräuter- und Pilzrundgang

Kräuter- und Pilzrundgang

Am Samstag den 1.10.2016 um 14 Uhr findet auf dem Koiserhof bei Abtsgmünd ein Kräuter- und Pilzrundgang statt. Anmeldungen hierfür bitte unter heimatblume@kochergarten.de.

In 2 Wochen, am 15. Oktober, findet noch ein Kräuter- und Pilzrundgang, im Rahmen des Volkshochschulen-Programms, statt. Anmeldungen dafür bitte über die VHS-Aalen https://vhs-aalen.de/Kurse.

Kalendarisch befinden wir uns nun tatsächlich im Herbst, der buntesten aller Jahreszeiten, auch wenn wir gefühlt die letzten Sommertage geniesen. Die Natur offeriert uns wundervolle Gaben wie Nüsse, Äpfel, Kastanien und Pilze. Die letzten Kräuter werden gepflückt und für Tee getrocknet, Zwetschgen zu Marmelade verkocht, Brennnesselsamen geerntet und mit viel Glück und genug Regen finden wir im Wald köstliche Pilze die frisch oder getrochnet unseren Speiseplan ergänzen. Welche das sind und wie man sie weiterverarbeitet, lernen wir auf dem Rundgang

Kräuter- und Pilzrundgang am kommenden Samstag den 1.10.2016 um 14.00 Uhr auf dem Koiserhof bei Abtsgmünd.

Wie immer gibt es Basiswissen zum Thema Wildkräuter, welche Kräuter kann man essen, welche Kräuter kann man anwenden oder als Tee zu sich nehmen, aber dieses Mal zusätzlich mit einem herbstlichen Pilzspaziergang.

Anmeldung bitte über: info@heimatblume.de

Ich freue mich über Euren Besuch auf dem schönen Koiserhof
Nicoletta Diebold

Preise, Dauer und Mitbringen

Beginn 14 Uhr
Koiserhof bei Abtsgmünd

Für Mitglieder des Kochergarten e. V. kostet der Rundgang 10 €
Für Nichtmitglieder 15 €
Kinder bis 12 Jahren sind frei

Der Rundgang geht etwa 1,5–2 Stunden. Mit der anschließenden Zubereitung und Verkostung ist die Gesamtdauer etwa 3 Stunden.

Bitte stabiles Schuhwerk, Körbchen, Schere und Handschuhe mitbringen.

Bitte melden sie sich an unter info@heimatblume.de an. Außer bei Kursen, die von der VHS-Aalen angeboten werden. Hier bitte direkt bei der VHS anmelden.

Unter www.kochergarten.de/kontakt finden sie eine Anfahrtsbeschreibung oder über Google-Maps: Koiserhof, Hangendenbuch15, Abtsgmünd.

Feschd am Gmünder Lädle 2016

Feschd am Gmünder Lädle 2016

Feschd am Gmünder Lädle

Der Kochergarten e. V. veranstaltet sein diesjähriges Vereinsfest als Feschd am Gmünder Lädle. Am Samstag den 10. September ab 11 Uhr findet um das Ladengeschäft, in der Mozartstraße 9 in Schwäbisch Gmünd, das Vereinsfest Fest mit einem kleinem Flohmarkt statt. Die mobile Cafebar des M.Cafe, dem Marktcafe am Münsterplatz, bietet wir leckeren Kaffee an, es gibt selbstgebackenen Kuchen und frische Waffeln. Von 11 bis 13 Uhr spielt die Band Hackberry auf.

m.cafe Marktcafe Schwäbisch Gmünd

m.cafe Marktcafe am Münsterplatz

Hackberry

Hackberry – Bandfoto

Wir bieten Würstchen vom Grill und gebackene Kartoffelschnitz mit veganem Dip, an. Der Laden hat, zum Einkauf und Reinschauen, an diesem Tag bereits ab 8 Uhr geöffnet. Für den Flohmarkt sprechen wir private Anbieter an, die ihre ausgedienten oder nie verwendeten Gegenstände, in einem Nutzungskreislauf halten wollen.
Mehr dazu auf www.kochergarten.de/veranstaltung/flohmarkt.

gmünder-laedle-regale

Gmünder Lädle Innenansicht Regale

Der Kochergarten e. V. hat das Gmünder Lädle im April 2016 übernommen und führt es nun in eigener Regie als vereinseigenen Vertrieb. Dabei geht es nicht um Gewinnmaximierung. Ein Verein wie der unsere darf in diesem Sinne sowieso keine Gewinne erzielen. Es geht uns vielmehr um ein Angebot, das möglichst ökologisch und regional und wenig industriell erzeugt wurde. Kleine regionale Erzeugerstrukturen sollen gefördert werden, vom Erzeuger bis zum Käufer und das auf einem direktem Weg. Diese Strukturen zu schaffen, ist eins der Anliegen des Vereins. Das Sortiment wurde zunächst übernommen und wird nun dahingehned erweitert, Erzeuger anzusprechen, sie vorzustellen und deren Waren anzubieten. So wollen wir nun dieses Projekt bekannt machen und laden sie dazu ein.
Mehr dazu auf www.kochergarten.de/kochergarten-vertrieb.

 

Heimische Räucherkräuter

Kräuterrundgang – Heimische Räucherkräuter

Kräuterrundgang – Heimische Räucherkräuter

Der kommende Kräuterrundgang am Samstag den 3.9.2016 um 15.00 Uhr, widmet sich dem Thema Heimische Räucherkräuter. Noch geniesen wir den Sommer in vollen Zügen aber schon kürzlich wurden die ersten Herbstzeitlosen gesichtet. Sie erinnern uns daran, daß Licht und Wärme nun langsam weniger werden und wir uns auf die Herbst- und Winterzeit vorbereiten sollten.

Früher war es selbstverständlich, für die kalte Jahreszeit Kräuter für Tees oder andere Heilanwendungen zu sammeln. In sogenannten Kräuterbuschen wurden alle Heilkräuter, einer Naturapotheke gleich, eingebunden und nach Bedarf getrunken, angerührt oder als Räucherwerk benutzt, um das Haus zu reinigen und zu schützen.

Viele der heimischen Kräuter eignen sich als Räucherwerk auf Kohle, zum Herstellen von Räucherzigarren, Räucherzöpfe oder selbstgemachten Räucherkegelchen. So wird das Heim wohlig duftend natürlich aromatisiert, durch Essenzen die unsere Sinne anregen oder entspannen, begegnen wir der kalten Jahreszeit gelassen. Welche das sind und wie man sie weiterverarbeitet, lernen wir auf diesem Kräuterrundgang am kommenden Samstag um 15.00 Uhr auf dem Koiserhof bei Abtsgmünd.

Wie immer gibt es Basiswissen zum Thema Wildkräuter, welche Kräuter kann man essen, welche Kräuter kann man anwenden oder als Tee zu sich nehmen, aber dieses Mal mit Schwerpunkt Heimische Räucherkräuter.

Anmeldung bitte über: info@heimatblume.de

Ich freue mich über Euren Besuch auf dem schönen Koiserhof
Nicoletta Diebold

Preise, Dauer und Mitbringen

Beginn 15 Uhr
Koiserhof bei Abtsgmünd

Für Mitglieder des Kochergarten e. V. kostet der Rundgang 10 €
Für Nichtmitglieder 15 €
Kinder bis 12 Jahren sind frei

Der Rundgang geht etwa 1,5–2 Stunden. Mit der anschließenden Zubereitung und Verkostung ist die Gesamtdauer etwa 3 Stunden.

Bitte stabiles Schuhwerk, Körbchen, Schere und Handschuhe mitbringen.

Bitte melden sie sich an unter info@heimatblume.de an.
Für mehr Informationen und Fragen schreiben Sie bitte ebenfalls an diese Adresse.

Unter www.kochergarten.de/kontakt finden sie eine Anfahrtsbeschreibung oder über Google-Maps: Koiserhof, Hangendenbuch15, Abtsgmünd.