Kräuterrundgang – Wilde Hexenküche im Frühling zeigt eine Salatschüssel von oben fotografiert, mit Wildkräutersalat

Kräuterrundgang – Wilde Hexenküche im Frühling

Kräuterrundgang – Wilde Hexenküche im Frühling

Der Kräuterrundgang – Wilde Hexenküche im Frühling, am Tag vor der Walpurgisnacht den 30. April, ist speziell unseren kräuterkundigen Ahninnen gewidmet, deren Wissen gefürchtet, vernichtet und in Vergessenheit geraten ist. Doch dieses Wissen wird heutzutage wieder ins Gedächnis geholt, viele Menschen möchten es schmecken, ausprobieren und anwenden.

Wie immer wird Basiswissen vermittelt zu den Wildkräutern die jetzt geerntet werden und Raum für so manche interessante Geschichte, auch von Seiten der der Besucher/innen entstehen.

Wir bereiten einen wilden Kräuterbrotaufstrich, ein Walpurgissalz und ein Wiesensalat zu.

 

Wie immer mit Nicoletta Diebold von
heimatblume
kulinarisches aus dem kochergarten

Preise, Dauer und Mitbringen

Beginn 15 Uhr
Koiserhof bei Abtsgmünd

Für Mitglieder des Kochergarten e. V. kostet der Rundgang 10 €
Für Nichtmitglieder 15 €
Kinder unter 12 Jahren sind frei

Der Rundgang geht etwa 1,5–2 Stunden. Mit der anschließenden Zubereitung und Verkostung ist die Gesamtdauer etwa 3 Stunden.

Bitte stabiles Schuhwerk, Körbchen, Schere und Handschuhe mitbringen.

Bitte melden sie sich an unter: heimatblume@kochergarten.de
Für mehr Informationen und Fragen schreiben Sie bitte ebenfalls an diese Adresse.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.